Französische Freund bei dem bretonischen Abend 2022

Begegnung änlasslich des Deutsch-Französischen Tages mit bretonischen SpezialitätenBegegnung änlasslich des Deutsch-Französischen Tages mit bretonischen Spezialitäten

Unsere Veranstaltung zum Deutsch-Französischen Tag konten wir Pandemie-bedingt leider nur online durchführen. Es war umso erfreulicher, am vergangenen Wochenende einen Deutsch-Französischen Abend mit französischen Freunden in der Eduard-Schläfer-Halle durchzuführen und die von den Freundinnen mitgebrachten bretonischen Meeresfrüchte-Spezialitäten zuzubereiten und zu genießen. Während der Veranstaltung zeigten wir die Interviews zum Deutsch-Französischen Tag zu den Themen Jugend-Tandemkurs, Erwachsenen-Tandem-Sprachaufenthalt, Jugendbegegnungen sowie eine Information über die Vorteile des Deutsch-Französischen Bürgerfonds durch den Regionalen Berater Erwin Hund. Wir konnten auch die Teilnehmenden an dem Bürgerfonds-Projekt  „Wanderbegegnung GR 34“ von Bretonen und Deutschen begrüßen und einen Videofilm von Mike Köhler mit bretonischer Musik und beeindruckenden Bildern

Mehr lesen

Trinationale Jugendbegegnung auf den FRIOUL-INSELNTrinationale Jugendbegegnung auf den FRIOUL-INSELN

Du interessierst dich für Natur und Umwelt? Du hast Lust, französische und rumänische Jugendliche kennenzulernen?Wir haben genau das richtige für dich. Melde dich für die trinationale Jugendbegegnung an! Diese trinationale Jugendbegegnung wird von der IGP Edingen-Neckarhausen, die Maison pour tous St Lambert Bompard und Curba de Cultură organisiert. Eine Woche lang lernst du die Mentalität und Kultur von Frankreich und Rumänien kennen. Du kannst die Umgebung von den Frioul-Inseln und Marseille erkunden und gemeinsam mit rumänischen und französischen Jugendlichen eure Freizeit gestalten.  Gemeinsam werdet ihr euch über die Umweltprobleme, mit denen die Welt heute konfrontiert ist, austauschen können. Ihr werdet die lokalen Herausforderungen jedes Austauschortes und ihre globalen Auswirkungen kennenlernen.  Animateure aus Frankreich, Deutschland und Rumänien begleiten

Mehr lesen