Der Bürgerfonds auf einen Blick

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds berät, vernetzt und finanziert Projekte, die die deutsch-französische Freundschaft und Europa in der Breite der Bevölkerung erlebbar machen.

Der Bürgerfonds finanziert:
⋅ Was? Gruppenaustausch- oder Individualprojekte, Veranstaltungen, Forschungsvorhaben oder digitale Projekte.
⋅ Wen? Gemeinnützige Vereine, (Städte-)Partnerschaftsvereine, Gebietskörperschaften, Bürgerinitiativen & informelle Gruppen (jeweils mindestens 3 Personen).
⋅ Womit? Der Bürgerfonds unterstützt in 4 Förderkategorien: von kleinen Finanzspritzen bis zu 5.000 €, über größere Beträge von bis zu 10.000 € bzw. 50.000 € bis hin zur Finanzierung von Leuchtturmprojekten mit über 50.000 €.

14 Regionale Berater*innen in ganz Deutschland und Frankreich vertreten den Bürgerfonds vor Ort.

Die IGP engagiert sich durch :

Erwin Hund
Regionaler Berater Deutsch-Französischer Bürgerfonds
Baden-Württemberg – Bayern – Bretagne
erwin.hund@igp-jumelage.de